Information zum Träger der Einrichtung



Die Trägerschaft der Einrichtung hat die Stadt Neumarkt - Sankt Veit, vertreten durch den Bürgermeister Herrn Erwin Baumgartner.

 

                                      Rathaus Neumarkt-Sankt Veit

                                               Johannesstraße 9

  84494 Neumarkt-Sankt Veit

  Tel.: 08639/988816

 

  Grußwort des 1. Bürgermeisters Erwin Baumgartner

 

Was hat ein Kindergarten, ein Kinderhort oder eine Kinderkrippe mit der Kommune zu tun?

 

In erster Linie denkt man an die Trägerschaft - dass die Stadt die Gebäude und das pädagogische Betreuungspersonal stellt und dafür Gebühren verlangt.

 

Aber eine Kindertagesstätte ist viel mehr!

 

Kindertagesstätten tragen dazu bei, dass sich die Kinder in ihrer Persönlichkeit und in ihrer Gemeinschaftsfähigkeit entwickeln können und unterstützen dabei wesentlich die Eltern in der Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder.

 

Der umfassende gesellschaftliche Wandel, der sich insbesondere in einem veränderten Rollenverständnis der Partner zeigt, macht einen kontinuierlichen bedarfsgerechten Ausbau der Kinderbetreuung notwendig. Eltern brauchen und erwarten ein flexibles, modernes Betreuungsangebot mit maßgeschneiderten Lösungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

 

Die Stadt Neumarkt-Sankt Veit als Träger stellt mit ihrer Kinderbetreuungseinrichtung an der Wintermeierstraße, mit Kinderkrippe, Kindergarten und Kinderhort, den Familien ein fachlich hochwertiges und modernes Angebot zur Bildung, Betreuung und Erziehung zur Verfügung, das mit dem neuen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz (BayKiBiG) noch weiter verbessert wurde.

 

Die Konzentration aller dieser Betreuungsformen an einem Standort bringt einen großen Vorteil für Kinder und Eltern:

Die Kinder lernen von Beginn an die Umgebung, die Gebäude und natürlich auch durch die gruppenübergreifende Ausrichtung der Einrichtung  die Betreuerinnen kennen. Die Eltern können bei mehreren kleinen Kindern in der Familie alle notwendigen Betreuungsformen nach dem jeweiligen Alter an einem Ort nutzen und auch die Nähe der Grundschule ist weiterer Pluspunkt.

 

Die pädagogische Ausrichtung der städtischen Kinderbetreuung hat sich innerhalb des vom BayKiBiG vorgebenden Rahmens zu halten.

 

Die vorliegende Konzeption zeigt das Profil unserer Kinderbetreuung auf, welche Anbebote sie bieten kann, welche Ziele sie sich gesetzt hat und wie sie sich die Zusammenarbeit mit den Eltern, der Schule und anderern Institutionen vorstellt.

 

Die Konzeption stellt die Richtschnur und Verpflichtung für unsere Einrichtung dar und gibt den Eltern wertvolle Einblicke.

 

Ich danke allen Beteiligten, die daran mitgearbeitet haben.

Unseren Mitarbeitern wünsche ich viel Kraft und Ausdauer bei der Verwirklichung zum Wohle unserer Kinder und unserer Gesellschaft.

 

Ihr

Erwin Baumgartner

 

Erster Bürgermeister

 

Information zur Einrichtung

 

Wir sind eine kommunale Einrichtung und bieten 122 Plätze für Kinder im Alter von 1-10 Jahren. Durch das Platz-Sharing können wir 60 Hortkindern einen Platzt bieten.

 

In unserem Haus haben wir 1 Krippengruppe für 12 Kinder

                                            (ab 12 Monate-3 Jahre)

                                         5 Kindergartengruppen

                                         1 Hortgruppe für Kinder von der

                                            1. bis zur 4. Klasse

Wir befinden uns neben der Grund- und Mittelschule, in einer kleinen, verkehrsberuhigten Wohnsiedlung. Zu Fuß ist der Ortskern, sowie auch der angrenzende Wald mit den Kindern gut erreichbar.

Unser Haus ist täglich von 7 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Die Buchungszeiten können individuell ab 4 Stunden bis hin zu 10 Stunden den Bedürfnissen der Familien angepasst werden. Der Frühdienst findet im Kindergarten von 7 Uhr - 7:30 Uhr statt. Diesen können Kindergarten- und Hortkinder nutzen.

 

Die pädagogische Kernzeit ist vormittags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Am Nachmittag findet die pädagogische Kernzeit von 12:30 bis 16:30 Uhr statt. Die Buchungszeiten sind nach Absprache mit der Leitung erweiterbar.

 

Die Hortbuchungszeit beginnt nach Schulschluss und ist bis 17:00 Uhr möglich.

 

Wir haben im Jahr ca. 30 Schließtage, davon sind 3 Wochen im August und ca. 1 Woche über Weihnachten. Der Rest verteilt sich auf das Jahr und wird im Ferienplan den Eltern mitgeteilt.

Das Personal der Kindertagesstätte setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Krippe : 2 Erzieher und 1 Kinderpflegerin

  • Kindergarten: 5 Erzieher und 4 Kinderpflegerinnen

  • Hort: 3 Erzieher und 3 Kinderpflegerinnen

  • 1 Küchenkraft für die Küche

  • Praktikanten der Kinderpflegeschule, der Fachakademie, der FOS, Mittelschule, Realschule und Gymnasium

 

 Spruch der Woche

       Wir wünschen allen Kindern

mit ihren Familien

eine wunderschöne

Ferienzeit mit viel

Sonnenschein.

Genießt die Zeit, die

ihr miteinander habt

und lasst es euch gutgehen.

Auch wir werden unsere

Urlaubstage genießen

und uns erholen um dann

wieder kraftvoll in das neue

Kindergarten- und

Hortjahr 2019/2020

zu starten.