Unser Orientierungsrahmen

 

 

Wir sind ein offenes und gleichwertiges Team. Individuelles Arbeiten, Fairness, gegenseitige Hilfsbereitschaft und Achtung lassen uns Vorbilder für die Kinder sein, denn wir wissen:

 

Kinder lernen mehr durch Vorbilder als durch Worte

 

Wir sehen unsere Aufgabe darin, ein verlässlicher, kompetenter und aufgeschlossener Partner für die Eltern und Kinder zu sein. Aus diesem Grund ist uns ein aktiver, wertschätzender und respektvoller Austausch sehr wichtig. Achtsame Kommunikation schafft die Basis für tragfähige Beziehungen. Die Eltern sind die ersten Experten für ihre Kinder. Anregungen und Wünsche werden jederzeit aufgenommen und fließen in unsere Arbeit mit ein. Die Beobachtung und Dokumentation ist Bestandteil für die Elterngespräche. Zusätzlich orientieren wir uns an den Krippenleitlinien, an dem Bay. Bildungs – und Erziehungsplan sowie an den Hortrichtlinien und im BayKiBig Art.14.

 

Regelmäßige Fortbildungen, Reflexionen und Transparenz sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und sind im Art.17 BayKiBiG fest verankert.

 

Wir sind ein Ort für die ganze Familie und arbeiten deshalb offen, kompetent, solidarisch und engagiert mit den Eltern bei der Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder zusammen. Wir verstehen uns als Berater und Begleiter für Kinder und Eltern.

 

Wir geben den Kindern den Raum, damit sie aktiv ihre individuellen Bildungsziele und Kompetenzen mitgestalten und erweitern können. Wir begleiten die Kinder bei einer indviduellen und ganzheitlichen Förderung.

 

Inklusion,

 

             Integration,

 

                           Erziehung und Bildung,

 

                                                      Chancengleichheit

 

                                                                              und Partizipation

 

sind wichtige Ziele in unserem pädagogischen Angebot.

 

 

 Spruch der Woche

Nur ein entspannter,

ruhiger Geist ist zu Höchstleistungen fähig!